Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kundinnen und Kunden,

die Bundesnetzagentur hat die Zubauzahlen für März bekanntgegeben. Daraus ergeben sich auch neue Fördersätze ab Mai.

Bundesweit wurden im März 290,47 MW gemeldet.

Für die Berechnung der Degressionsstufen ab Mai 2013 wird der Bemessungszeitraum Juli 2012–März 2013 herangezogen. Hier lag der Zubau bei 3,98 GW. Auf ein Jahr hochgerechnet wird deshalb ein Zubau von 5,31 GW zu Grunde gelegt.

In diesem Zubaukorridor (4,5–5,5 GW) beträgt die monatliche Degression 1,8 %.  Sie ist gültig vom 1. Mai 2013 bis 31. Juli 2013.

Daraus ergeben sich folgende Vergütungssätze.

Hier finden Sie eine Übersicht zur Vergütungsregelung.

Bei Fragen Ihr Team von Elektrotechnik Sa selbstverständlich für Sie da.

Zurück